Mode mit Haltung

Mode von der Küste 

Ein natürlicher Hafen, an den sich nach Süden ein langer Sandstrand anschließt. Direkt an der Ostsee, am Ende der Eckernförder Bucht. Eine Innenstadt, die in Form einer Sanduhr von der Ostsee im Osten und dem Windebyer Noor im Westen umschlossen wird. Die Geschichte der Stadt geprägt vom Fischfang und Räuchereien. Der dänische Einfluss unverkennbar. 

So wie die Stadt, so auch unsere Mode.

Inspiriert von unserer unmittelbaren Umgebung entsteht das Design. Bei der Fertigstellung und Umsetzung unserer Ideen arbeiten wir mit kleinen Unternehmen aus der Region zusammen - alle mit der gleichen Haltung und doch in der Arbeitsweise ganz unterschiedlich. Genau das macht es aus. Und am Ende stehen ganz besondere Lieblingsteile, die eine Geschichte erzählen. 

Mode mit Haltung 

Bio-Baumwolle, angebaut unter nachhaltigen Bedingungen, geerntet und verarbeitet von Menschen, die fair behandelt und entlohnt werden - das ist die Basis unserer Lieblingsteile. Diese Voraussetzungen müssen ständig überprüft und verbessert werden, daher schauen wir nicht nur auf irgendwelche Siegel, sondern halten Kontakt zu unseren Herstellern. Transparenz entlang der Wertschöpfungskette ist uns extrem wichtig, damit wir nicht Greenwashern auf den Leim gehen. 

Den: Ökologische Überzeugung ist mehr als nur ein naturverbundenes Geschäft.  

Mode mit Ausblick 

Green Fashion ist nicht nur ein Trend. Ethischer Konsum mit Rücksicht auf Ressourcen, Rohstoffe und Umwelt ist uns allen schon lange bewusst. Ein Ausblick in die Zukunft zeigt: ohne Nachhaltigkeit wird es nicht funktionieren. Wir wollen mit unserem Label einen Beitrag zur Gemeinwohl-Ökonomie leisten und euch dazu inspirieren, diesen Weg in kleinen Schritten mit zu gehen. Jeder Einzelne ist wichtig. 

Mode mit Verantwortung 

Was passiert eigentlich alles, bis ein Kleidungsstück bei uns ankommt? Zuerst macht sich ein Mensch auf, um Baumwolle zu säen. Dann kümmert er seine Pflanzen, gießt sie, hegt und pflegt sie… Irgendwann kann dann die Baumwolle geerntet werden, auch dafür sind Menschen notwendig. Die Rohbaumwolle wird dann bearbeitet, gewaschen, gesponnen und vergarnt. Auch das geht nicht ohne Menschen.. Und so geht es weiter. Es ist ein langer Weg, bis wir unser Lieblingsteil in Händen halten können. Dieses Bewusstsein und die damit verbundene Verantwortung für alle an dem Prozeß beteiligten Menschen ist unsere Motivation. Ein Konsum, der auf Kosten anderer basiert, ist nicht zukunftsfähig - sowohl für uns Menschen, als auch für unserer Umwelt.